Übersicht: Zoologische Gärten

(Duisburg). Als vor einem Jahr wieder Tasmanische Beutelteufel an den Kaiserberg zogen, war die Freude groß. Die vierjährigen Brüder CAM und CURRLE aus Kopenhagen konnten dank einer großzügigen finanziellen Spende der Sparkasse Duisburg in eine moderne Australienanlage nördlich des Koalahauses einziehen. Zwei große Außengehege mit Klettermöglichkeiten, Ausgucken, Badeteichen und beheizter Schlafhöhlen nennen sie seither ihr Eigen und werden täglich durchstreift. Vor zwei Wochen traf nun ein weiterer Teufel aus Kopenhagen ein. CLARKE ist mit seinem…

(Bochum). In dieser Woche hat sich ein Kea-Jungtier aus dem Tierpark + Fossilium Bochum auf die lange Reise nach Tschechien begeben. Im Zoo Brno lernt das Bochumer Papageienweibchen seinen zukünftigen Partner kennen und soll hoffentlich schon bald selbst für Nachwuchs sorgen. Die Kea-Dame schlüpfte im April 2017 und ist bereits die zweite erfolgreiche Nachzucht aus dem Tierpark + Fossilium Bochum, die im Rahmen des Zuchtprogramms für Keas vermittelt wurde. Das Zuchtbuch für Keas wird vom…

(Bochum). Das große Zählen hat ein Ende! Auch im Tierpark + Fossilium Bochum stand wie in jedem Unternehmen zum Jahresbeginn eine Inventur an. Das Ergebnis: Im Tierpark leben auf einer Fläche von 20.000 m² 3.785 Tiere in 327 Arten. Damit zählt der Bochumer Zoo nach wie vor zu den tier- und artenreichsten Zoos in Nordrhein-Westfalen. Auch die Besucherzählung für das Jahr 2017 ist abgeschlossen. Fest steht: So viele Besucher gab es im Tierpark + Fossilium…

(Gelsenkirchen). Ganz in der Früh, um 1:10 Uhr in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, brachte Giraffenweibchen BASHIRA ihr viertes Jungtier in der Erlebniswelt Afrika zur Welt. Die Geburt dauerte etwa zwei Stunden bis das Giraffenbaby in der ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen im Kreise der Giraffenherde das Licht der Welt erblickte. Sechszehntes Jungtier bei den Giraffen in "Afrika" Dass Giraffenkuh BASHIRA ein Jungtier erwartete, war bekannt. Der Deckakt konnte im Oktober 2016 beobachtet werden. Und auch…

(Duisburg). Während wir Menschen uns im Winter dick einmummeln, stehen Wildtiere vor einer deutlich größeren Herausforderung. Um immer wieder aufs Neue der Kälte zu trotzen, haben sie im Laufe der Zeit verschiedene Strategien entwickelt, die teils denen der Menschen gar nicht so unähnlich sind. Wie es die Ente schafft, nicht mit den Füßen auf dem Eis festzufrieren, und viele weitere erstaunliche Methoden in Sachen Frostschutz erklärt Ihnen ein Zoomitarbeiter am Sonntag, den 28.01.2018, jeweils um…

(Duisburg). Bei den Zwergflusspferden im Zoo Duisburg entsteht abermals eine Mehrgenerationen-Wohngemeinschaft: Die noch aus der Wildbahn stammende 46jährige, greise Zwergflusspferddame QUIRLE wird bereits zum zweiten Mal Oma: Ihre 11 Jahre alte Tochter AYOKA hat am 22.12.2017 ein gesundes Mädchen zur Welt gebracht. Seitdem haben Mutter und Baby die Zeit in Ruhe in den nicht einsehbaren Innenstallungen verbracht. Nun ist es an der Zeit, dass das noch namenlose Baby die Schauanlage mit Wasserbecken im Affenhaus erkunden…

(Dortmund). Das Raubtierhaus im Dortmunder Zoo wird umfassend modernisiert. In der kommenden Woche starten die Arbeiten an dem 1978 entstandenen Bau. Das Haus bekommt eine Isolierung, die Sicherheitsvorrichtungen werden auf den neuesten Stand gebracht und eine Bodenheizung eingebaut. Die beiden Innengehege werden zusammengelegt, die Außenanlagen erweitert und ebenfalls miteinander verbunden. Wegen der Arbeiten mussten die Raubkatzen ausziehen. Als letzer verließ gestern Löwe Lolek den Zoo. Er hat in Brasilien eine neue Heimat gefunden. Nach Abschluss…

(Dortmund). In der Adventszeit machte der Zoo Dortmund seinen Besuchern zum zweiten Mal das Angebot "Zoo wie du willst". Die Gäste konnten selbst bestimmen, wie viel Eintritt sie zahlen. Nach der erfolgreichen Premiere im Jahr zuvor fiel die Bilanz 2017 bescheidener aus: Rund 5.100 Interessierte nahmen das Angebot wahr, 12.000 weniger als im Vorjahreszeitraum. Durchschnittlich zahlten die Besucher 3,80 Euro. Das waren 1,40 Euro mehr als bei der Vorjahres-Aktion, aber deutlich weniger als der reguläre…

(Bochum). Die Keas im Tierpark + Fossilium Bochum haben ihre neue Voliere bezogen. Bis vor wenigen Tagen wohnte die Papageienfamilie noch in direkter Nachbarschaft der Gelbbrustaras und Totenkopfaffen, jetzt erkundet das Vogelpaar zusammen mit seinem Jungtier bereits das neue Zuhause. Die alpine Landschaft aus Felsen, Geröll, Gräsern und einem Bachlauf mit Badeteich erinnert sehr an die neuseeländische Heimat der Keas. Wurzeln und Äste bieten zudem zahlreiche Sitz- und Klettermöglichkeiten. Als weltweit einzige alpine Papageienart tolerieren…

(Duisburg). Der Zoo Duisburg hält nicht nur viele bedrohte und selten in Zoologischen Gärten gehaltene Tierarten, er hat bei vielen dieser auch herausragende Zuchterfolge vorzuweisen. Die westafrikanischen Bärenstummelaffen, die ihren Namen dem rückgebildeten Daumen zu verdanken haben, sind eine solche eine Duisburger Erfolgsgeschichte. Der bereits stark dezimierte Bestand im Verbreitungsgebiet zwischen Ghana und der Elfenbeinküste leidet weiterhin stark unter Bejagung sowie Lebensraumzerstörung. Umso wichtiger sind Zuchtbemühungen in Menschenobhut, die in Europa durch ein im Zoo…