TIERGARTEN KLEVE: Auch hier ist im Juni Pride Month


(Kleve). Anlässlich des Pride Month`s lädt der Tiergarten Kleve in diesem Jahr erstmalig am Sonntag, 26. Juni, um 14 Uhr zur Führung über Homosexualität im Tierreich ein. Tiergartenleiter Martin Polotzek lässt es sich nicht nehmen, diese besondere Führung persönlich zu halten: „Auch in der heutigen Zeit sind viele der Meinung, dass Homosexualität kein natürliches Verhalten ist; dabei ist Homosexualität auch im Tierreich vertreten.

Bei über 1500 Tierarten ist es wissenschaftlich erwiesen, dass sie homosexuelles Verhalten ausleben – von der Giraffe bis zum Delfin und verschiedenen Affenarten. Dabei gehen einige Tierarten sogar so weit, dass sie verwaiste Jungtiere adoptieren, um ihren Kinderwunsch zu erfüllen.“

Bei der Pride-Führung am 26. Juni erfahren die Gäste nicht nur spannende allgemeine Fakten über Homosexualität im Tierreich, sondern es wird auch ein besonderes Augenmerk auf das Liebesleben der Bewohner des Klever Tiergartens gelegt. Polotzek: „Unsere beiden Nachtreihermännchen bauen gemeinsam das schönste Nest aller Vögel, die bei uns im Park leben. Und obwohl sie aus biologischen Gründen gar keine Eier legen können, bewachen sie das schöne Nest fleißig vor der Konkurrenz und kümmern sich gemeinsam um den Ausbau des Schmuckstücks.“

ANMELDUNG

Um Voranmeldung für diese Führung per E-Mail an info@tiergarten-kleve.de wird gebeten. Aufgrund der Thematik ist diese Führung ausschließlich für Erwachsene (ab 18 Jahren) geeignet. Für den ca. einstündigen Rundgang wird eine Führungspauschale von 1 € pro Person zzgl. Eintritt erhoben (bezahlbar am Veranstaltungstag).

Die kunterbunte Vielfalt der Tierwelt kann täglich von 9-18 Uhr im Tiergarten Kleve erlebt werden. Aktuell sind alle coronabedingten Einlassbeschränkungen entfallen. BesucherInnen können daher spontan und ohne Coronanachweis vor Ort ihre Tickets kaufen. Weitere Informationen unter www.tiergarten-kleve.de

Quelle:  Tiergarten Kleve
Photos:  © Tiergarten Kleve (2) und © Elke Tübben (2)

 


ERFAHREN SIE MEHR:

Altes, Neues und Interessantes aus dem Tiergarten Kleve


Wie kann ich für das neue Pandaprojekt im Tiergarten Kleve spenden?


Antworten

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.