ZOO DUISBURG: Chinesischer Garten wieder in neuem Glanz


(Duisburg). Im Jahr 2017 jährt sich die Städtepartnerschaft zwischen Duisburg und Wuhan, Hauptstadt der chinesischen Provinz Hubei, zum 35. Mal. Anlässlich dieses Jubiläums haben sich beide Städte über die Renovierung des Chinesischen Gartens im Zoo Duisburg geeinigt.

Der Chinesische Garten als Symbol dieser deutsch-chinesischen Freundschaft befindet sich seit 1988 mitten im Zoo Duisburg zwischen Vertretern der chinesischen Tierwelt wie Kleinen Pandas, Kranichen und Muntjak-Hirschen. Der Garten wurde seinerzeit als Geschenk Wuhans an die Stadt Duisburg auf der Ostseite des Tiergartens am Kaiserberg errichtet und dient seitdem als Ruhepol für Entspannungssuchende und Interessierte an der chinesischen Kultur. Sämtliche Bauelemente des Chinagartens wurden aus traditionell bearbeiteten Materialien aus China gefertigt und bieten einen authentischen Blick in die Kultur der Partnerstadt am Jangtsekiang. Seit mehreren Jahren bereits dient der Chinesische Garten auch als Kulisse des Konfuzius-Instituts Metropole Ruhr und lockt einmal im Jahr mit interessanten Einblicken in die Traditionen aus Fernost viele Besucher in die Region.

Nach beinahe 30 Jahren des Bestehens des Chinesischen Gartens bedarf es allerdings an der einen oder anderen Stelle einer fachmännischen Renovierung. Aus der Partnerstadt Wuhan wurde bereits die nötige professionelle Hilfe zugesichert, und so trafen sich am vergangenen Freitag Vertreter beider Städte sowie des Zoos vor Ort und unterzeichneten nach einem Rundgang durch den herbstlich bunten Garten eine Erklärung zur Renovierung dieses Kultur- und Freundschaftssymbols. Bereits im kommenden Jahr soll die Sanierungsarbeit umgesetzt werden. Zudem soll der Chinesische Garten um weitere Aspekte wie neue Pflanzungen, Figuren und zusätzliche Eingänge bereichert werden.

Die Stadt Duisburg und der Zoo Duisburg freuen sich über die Unterstützung aus Wuhan und darauf, die deutsch-chinesische Freundschaft weiter zu pflegen.

Quelle:  ZOO Duisburg
Photo:  © ZOO Duisburg

Bildunterschrift:  (v.l.n.r.)  Achim Winkler (Zoodirektor), Wang Xiangwang (Vizebürgermeister Wuhan), Astrid Stewin (Vorstandsvorsitzende Zoo Duisburg),
Yan Chun (Generaldirektor Stadtplanung Wuhan) und Volker Mosblech (Bürgermeister Stadt Duisburg)

Antworten

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.