DER ZWEIFLECKIGE ZIPFELKÄFER


(Wikipedia). Der Zweifleckige Zipfelkäfer oder Zweifleckige Warzenkäfer (Malachius bipustulatus) ist ein Käfer aus der Familie Melyridae innerhalb der Unterfamilie der Zipfelkäfer (Malachiinae).

Die Tiere sitzen tagsüber auf Blüten und Gräsern, von denen sie die Pollen fressen. Die Männchen produzieren besondere Sekrete, durch die die Weibchen angelockt werden. Wenn das Weibchen das Sekret zu sich genommen hat, wird es paarungsbereit.

MERKMALE
Zweifleckige Zipfelkäfer werden nur sechs Millimeter lang. Der Chitin-Panzer glänzt metallisch grün. An verschiedenen Stellen am Körper (Kopf, Fühleransatz, Rand des Thorax, hinteres Ende der Flügeldecken) befinden sich rote Körperpartien. Der Körper ist länglich gestreckt. Die Beine sind relativ lang und teilweise mit roten Ringen bedeckt. Die Fühler sind lang und fadenförmig, beim Männchen ist das 2.– 4. Fühlerglied mit roten, häufig auch orange-gelben Fortsätzen versehen.

VERBREITUNG
Die Käfer sind in Europa, Sibirien und Kleinasien weit verbreitet. Sie bewohnen vor allem Wiesen. In höheren Lagen kommen sie überhaupt nicht vor.

LEBENSWEISE
Die Käfer fliegen gewöhnlich von April bis Juli. Habitat bilden Feldraine, Waldrändern und Hanglagen. Die Käfer findet man meist an Doldenblütlern sowie an anderen blühenden Waldkräutern. Die Larven leben am Boden in altem Holz, wo sie kleine Insekten jagen. Nach mehreren Häutungen verpuppen sich die Larven. Aus der Puppe schlüpft der fertige Käfer.

 

Stand: Juni 2019


WISSENSCHAFTLICHER NAME:

MALACHIUS BIPUSTULATUS ( LINNAEUS 1758 )

= ZWEIFLECKIGER ZIPFEL – oder WARZENKÄFER
= Malachite beetle
= Malachius bipustulatus


SYSTEMATIK:

Klasse: Insekten ( Insecta )
Ordnung: Käfer ( Coleoptera )
Unterordnung: Polyphaga
Familie: Melyridae
Unterfamilie: Zipfelkäfer ( Malachiinae )

Gattung: Malachius


MITMACH-AKTION:

Haben Sie vielleicht ebenfalls eine Sichtung dieser oder einer anderen hier beschriebenen Pflanzen- oder Tierart im Verbreitungsraum Ruhrgebiet gemacht? Schildern Sie uns und unseren Lesern doch Ihre Entdeckung mit ein paar Stichworten (wann, wie, wo?) und ca. 5-10 Fotos und senden uns dieses per eMail zur Veröffentlichung zu:

Redaktion NATURSCHUTZruhr
Für Anfragen erreichen Sie uns täglich über: redaktion@naturschutz.ruhr
Ihre Sichtungsmeldungen samt Foto(s) senden Sie uns bitte an: mail@naturschutz.ruhr

GEMELDETE SICHTUNGEN:

Sichtungen im Revier


ERFAHREN SIE MEHR:

…über weitere im Ruhrgebiet vorkommende Käferarten

…über die Wahl zum Insekt des Jahres (von 1999 bis heute)

…zum Bestimmungsforum: Was ist das für ein Tier oder für eine Pflanze?


 

Antworten

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial