DER GRÜNE SCHEINBOCKKÄFER


(Wikipedia). Der Grüne Scheinbockkäfer, auch als Blaugrüner Schenkelkäfer bekannt, ist ein Käfer aus der Familie der Scheinbockkäfer.

© MMB/Below | Grüner Scheinbockkäfer, Weibchen

Der Grüne Scheinbockkäfer hat eine Länge von circa 10 Millimetern, in Beschreibungen findet man Größenangaben von 8 bis 15 Millimetern. Die Fühler sind in etwa so lang wie der Körper. Die Flügeldecken sind längs geriffelt und schimmern metallisch grün. Besonders auffällig sind beim Käfermännchen die dickbeinigen Hinterschenkel. Das Weibchen unterscheidet sich nicht nur farblich vom männlichen Insekt sondern hat auch keine Schenkelverdickungen (siehe Foto).

Die Larve wächst im Sommer und verpuppt sich im Herbst in einer Puppenwiege im Boden. Obwohl der Käfer dann im Herbst fertig entwickelt ist, überwintert er in der Puppenwiege, um im folgenden Frühling zu schlüpfen.

Diese Käfer sind tagaktiv und ernähren sich von Blütenpollen und gelegentlich auch Nektar. Die Photos (siehe oben) entstanden im letzten Sommer auf den Wiesen rund um Haus Ripshorst kurz vor der ersten Mahd. Das Foto zeigt den Käfer auf der Futterpflanze: Wiesen-Flockenblume.

Stand: Juni 2019


WISSENSCHAFTLICHER NAME:

OEDEMERA NOBILIS  ( Scopoli 1763 )

  = GRÜNER SCHEINBOCKKÄFER oder BLAUGRÜNER SCHENKELKÄFER
  = Thick-legged Beetle
  = Fraaie schijnboktor


SYSTEMATIK:

Klasse: Insekten ( Insecta )
Ordnung: Käfer ( Coleoptera )
Unterordnung: Polyphaga
Familie: Scheinbockkäfer ( Oedemeridae )
Unterfamilie: Oedemerinae
Gattung: Oedemera


MITMACH-AKTION:

Haben Sie vielleicht ebenfalls eine Sichtung dieser oder einer anderen hier beschriebenen Pflanzen- oder Tierart im Verbreitungsraum Ruhrgebiet gemacht? Schildern Sie uns und unseren Lesern doch Ihre Entdeckung mit ein paar Stichworten (wann, wie, wo?) und ca. 5-10 gute und scharfe Fotos und senden uns dieses per eMail zur Veröffentlichung zu:

Redaktion NATURSCHUTZruhr
Für Anfragen erreichen Sie uns täglich über: redaktion@naturschutz.ruhr
Ihre Sichtungsmeldungen samt Foto(s) senden Sie uns bitte an: mail@naturschutz.ruhr

GEMELDETE SICHTUNGEN:

Sichtungen im Revier


ERFAHREN SIE MEHR:

→   …über weitere im Ruhrgebiet vorkommende Bockkäfer

→   …über die Wahl zum Insekt des Jahres (von 1999 bis heute)

 

Antworten

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial