© Stadt Dortmund | Pflanzaktion auf einer Streuobstwiese

DORTMUND: Neue Bäume auf Dortmunder Streuobstwiesen


(Dortmund). Das Umweltamt pflanzt aktuell neue Obstbäume auf den Streuobstwiesen. Es handelt sich dabei um Apfelbäume, Birnbäume, Pflaumenbäume, Kirschbäume und Mirabellenbäume.

Klimawandel-taugliche Obstbäume

Die Pflanzaktion wird von Mitarbeitenden der GrünBau gGmbH und der Werkhof Projekt gGmbH unterstützt. Die 46 Bäume werden auf den Streuobstwiesen in der Kortenstraße, dem Sturhanweg, dem Clematisweg, der Deusener Straße, der Vorsteherstraße, der Schwieringhauser Straße und in der Straße Friedrichshagen gepflanzt.

Bei den Obstbäumen handelt es sich um alte, robuste und resistente Sorten, die auch längere Trockenperioden überstehen.

Quelle: Stadt Dortmund
Photo: © Stadt Dortmund

 


 

 

Hast Du selber im Revier bereits ähnliche Entdeckungen gemacht?

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.