ÜBERSICHT: Wahl zur „Libelle des Jahres“ (von 2011 bis heute)


(Mülheim an der Ruhr). Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und die Gesellschaft deutschsprachiger Odonatologen (GdO) proklamieren seit 2011 jährlich die „Libelle des Jahres“. Die diesjährige Wahl fällt auf die Zwerglibelle (Nehalennia speciosa) als „Libelle des Jahres 2018“.

Hier die ausgewählten LIbellenarten der letzten Jahre:

2018: Zwerglibelle (Nehalennia speciosa)
2017: Gemeine Keiljungfer (Gomphus vulgatissimus)
2016: Gemeine Binsenjungfer  (Lestes sponsa)
2015: Gefleckte Heidelibelle  (Sympetrum flaveolum)
2014: Kleine Moosjungfer  (Leucorrhinia dubia)
2013: Speer-Azurjungfer  (Coenagrion hastulatum)
2012: Blaugrüne Mosaikjungfer  (Aeshna cyanea)
2011: Feuerlibelle  (Crocothemis erythraea)

NATURPARK-TIER DES JAHRES:
2007: Gebänderte Prachtlibelle   (Calopteryx splendens)
INSEKT DES JAHRES:
2001: Plattbauchlibelle   (Libellula depressa)

Quelle:   BUND.NRW
Photos:  © MMB/Below


ERFAHREN SIE MEHR:

DIE WAHL ZUM „BAUM DES JAHRES“

DIE WAHL ZUR „BLUME DES JAHRES“

DIE WAHL ZUM „BODEN DES JAHRES“

DIE WAHL ZUM „FISCH DES JAHRES“

DIE WAHL ZUM „INSEKT DES JAHRES“

DIE WAHL ZUR „ORCHIDEE DES JAHRES“

DIE WAHL ZUM „SCHMETTERLING DES JAHRES“

DIE WAHL ZUM „TIER DES JAHRES“

DIE WAHL ZUM „VOGEL DES JAHRES“

 

Antworten

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere