REISETIPP: Insel Texel – Naturwanderungen zur Brutzeit


REISETIPP FÜR NATURFOTOGRAFEN

INSEL TEXEL – DAS EINZIGARTIGE VOGELPARADIES

(Texel/Den Burg). Die westfriesische Nordseeinsel Texel gehört zu den beliebtesten Tourismuszielen der nördlichen Niederlande. Rund 4 km vor der Küste der Provinz Noord-Holland gelegen, ist die Vogelschutzinsel über den Hafen Den Helder in nur 20 Minuten per Fähre (www.teso.nl) erreichbar.

Unter dem Motto „ganz Holland auf einer Insel“ wartet Texel zu allen Jahreszeiten mit einem überraschend vielfältigen Landschaftsbild auf: lange Sandstrände, Dünen, Heide- und Waldlandschaften, weiträumige Poldergebiete, Deiche sowie das Eiszeitrelikt „De Hoge Berg“.



Hier ein kleiner Überblick, welche touristischen Attraktionen und Events Sie auf dieser faszinierenden Nordseeinsel erwarten

DEN BURG | Der Montagsmarkt, Chocolatier-Seminare, das alljährliche Bluesfestival Texel Blues, das Kaascafé Wezenspyk sowie zahlreiche Souvenirläden und Geschäfte
OUDESCHILD | Das Seeräubermuseum „Jutter´s Museum“, Fischkutterfahrten, Bootsfahrten zur unbewohnten Insel „Norderhaaks“ mit zahlreichen Robben, Heimathafen der Fischfangflotte sowie zahlreiche Fischgeschäfte und -Restaurants.
DE COCKSDORP | Vogelinformationszentrum, sowie zahlreiche Kunst- und Souvenirläden.
DE KOOG | Das touristische Zentrum der Insel mit umfangreichem Hotelangebot bishin zu einem großen Familien-Campingplatz in den Dünen, Schlemmerfestival „Texel Culinair“, das europaweit größte Katamaranrennen „Rund um Texel“.
DEN HOORNBroadway gehört zum „Langen Juni“-Kulturmonat und dieses Motto kann man im Juni über die ganze Insel verfolgen
ZWISCHEN DEN BURG/DE KOOG | Hier gibt es die Attraktion JUTTERS-FLORA – ein Strandgut-Museum mit vielen Überraschungen, ideal für Kinder, den ELZENHOF für Pferde-begeisterte Kinder und Jugendliche, die auch gerne mal einen Strandausritt wagen.

Dazu warten kilometerlange, teils einsame Sandstrände, excellent neu-ausgebaute Rad-, Mountainbike- und Wanderwege, den begehbaren Inselleuchtturm im Norden, der prämierte Dünen-Naturpark Texel mit dem Naturmuseum ECOMARE, ein Fallschirmsprungzentrum und Inselrundflüge und vieles mehr. Lassen Sie sich vom Flair und den Naturschönheiten der Insel begeistern.

Für kompetente Anfragen zu Ferienunterkünften und Informationen zur Insel bietet der VVV Texel in Den Burg eine zentrale Anlaufstation.

TEXEL – Ein Mekka für Natur- und Vogelfotografen

Im zeitigen Frühjahr und im Herbst machen Millionen von Zugvögel Rast auf der Insel und einige davon überwintern sogar bei uns im Ruhrgebiet. Neben ihrer reichhaltigen Natur als Rastplatz für zahlreiche Zugvögel bietet die Insel auch in punkto Naturfotografie jede Menge Führungen, Biotope, Naturreservate und das Zentrum für Watt und Nordsee „ECOMARE“ mit einer Seehund-Auffangstation.

Quelle:  Die Recherche auf der Insel wurde vom VVV Texel unterstützt
Photos: © MMB/Below


ERFAHREN SIE MEHR:

Alle Biotope der Vogelinsel auf einen Blick


Beitrag ansehen

Warum färbt sich der Wagejot-See gelegentlich pink?


Interessante Ausflugstipps auf Texel (…nicht nur für Naturfotografen)


Antworten

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.