DUNALIELLA SALINA


(TEXEL/ De Cocksdorp). Dunaliella salina ist eine Art der Gattung Dunaliella aus der Klasse der Chlorophyceae, einer der beiden großen Gruppen von Grünalgen. Die einzellige Alge lebt in hypersalinen Gewässern, die bei Massenvorkommen rötlich gefärbt sind.

Dunaliella salina ist sehr vielgestaltig und kann von anderen Arten der Gattung dadurch unterschieden werden, dass sie unter hohen Licht- und Salzkonzentrationen sehr große Mengen an β-Carotin, nämlich über 5 % (bis zu 14 %) des Trockengewichtes anreichern kann. Die Grünalge Dunaliella salina besteht allgemein aus grünen bis dunkelroten einzelnen Zellen, die oval, sphärisch, ei- oder birnenförmig, ellipsoid oder zylindrisch geformt sein können.

Ihre rote Farbe erhalten sie durch die starke Anreicherung von β-Carotin, das mehr als 5 % ihres Trockengewichtes ausmacht und das als Tröpfchen im Inneren des Chloroplasten gespeichert wird.

Durch ihre Fähigkeit, Carotine zu produzieren, wird Dunaliella salina auch industriell genutzt. So gibt es Anlagen in Australien, in den USA und Israel. Kleinere Anlagen gibt es in China, Chile, Australien, USA, Spanien und Kuwait. Zudem wird die Art auch benutzt, um Glycerol zu produzieren, da Glycerol Dunaliella salina zur Osmoseregulation dient. Es wird auch vermutet, dass Glycerol die Enzymaktivitäten bei diesen Bedingungen schützt.



BILDDATEN:
Kamera: SAMSUNG G901 F
Einstellungen: ISO 50 | 50 mm | 1/400 sec | f 2.2

Sonstiges: Freihand fotografiert


WISSENSCHAFTLICHER NAME:

DUNALIELLA SALINA ( DUNAL ) TEODORESCO 1905

DUNALIELLA SALINA
Dunaliella salina
Dunaliella salina


SYSTEMATIK:

ohne Rang: Chlorophyta
ohne Rang: Chlorophyceae
Ordnung: Volvocales
Familie: Dunaliellaceae
Gattung: Dunaliella


MITMACH-AKTION:

Haben Sie vielleicht ebenfalls eine Sichtung dieser oder einer anderen hier beschriebenen Pflanzen- oder Tierart im Verbreitungsraum Ruhrgebiet gemacht? Schildern Sie uns und unseren Lesern doch Ihre Entdeckung mit ein paar Stichworten (wann, wie, wo?) und ca. 2-3 Fotos und senden uns dieses per eMail zur Veröffentlichung zu:

Redaktion NATURSCHUTZruhr
Für Anfragen erreichen Sie uns täglich über: redaktion@naturschutz.ruhr
Ihre Sichtungsmeldungen samt Foto(s) senden Sie uns bitte an: mail@naturschutz.ruhr

GEMELDETE SICHTUNGEN:
2017: 20.07.
* TEXEL |
2018:


ERFAHREN SIE MEHR…
Grünalgen (Wikipedia)


Antworten

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial