RUHRGEBIET: Hochwasser an der Ruhr


(Mülheim an der Ruhr). Die derzeitige Wetterlage mit ergiebigem Regen hat zu Hochwasser an der Ruhr geführt.

Kontrollen des Tiefbauamtes am Morgen haben ergeben, dass die „Erste Hochwasserstufe“ abgesperrt werden muss. Das heißt der Leinpfad ist auf der rechte Ruhrseite ab sofort von Im Körfken bis zur Florabrücke und auf der linken Ruhrseite Durch die Aue bis zur Kassenbergbrücke gesperrt.

Schilder weisen auf die dortigen Sperrungen wegen Hochwasser hin.

Es wird weiter beobachtet, wie sich der Stand der Ruhr entwickelt.
Falls nötig werden danach weitere Stellen abgesperrt.

Aktuelle Wetterinformationen mit Warnungen finden Sie stets auf der Seite des Deutschen Wetterdienstes und in der Warn-App NINA.

Darüber hinaus finden Sie hier weitere Informationen zu Überschwemmungsgebieten und Hochwasser.

Quelle: Stadt Mülheim an der Ruhr
Photo:  © MMB/Below

Antworten

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.