HERTEN: Von Wasser-Wissen bis wilden Bienen


(Herten/Westf.). Wie trennt man Abfall richtig? Wie kann ich Energie sparen? Und wie kann ich wilden Bienen ein Zuhause bieten? Diese Fragen und viele mehr werden im neuen Klima- und Umwelt-Hausaufgabenheft beantwortet, das die Stadt Herten, der Zentrale Betriebshof und die Hertener Stadtwerke gemeinsam entwickelt haben. Pünktlich zum Schulstart wurde das Heft an rund 800 Hertener Kids verteilt.

Stadt, ZBH und Hertener Stadtwerke verteilen Klima-Hausaufgabenheft an Grundschulen

„Das ist richtig cool“ – das ist der einhellige Tenor der Schülerinnen und Schüler der Klassen 4a und 4b bei der Übergabe der Hausaufgabenhefte an der Ludgerusschule. Auch Lehrerin Lara-Maria Lipphaus ist begeistert: „Das Hausaufgabenheft beinhaltet viele interessante Inhalte, die wir im Sachkundeunterricht behandeln. Das ist eine schöne Ergänzung.“

© Stadt Herten | Klima-und Umwelt-Hausaufgabenheft 2022

Auf insgesamt 100 Seiten können die Kinder der Hertener Grundschulen nicht nur ihre täglichen Hausaufgaben und ihre Stundenpläne notieren, sondern lernen auch viel über Mülltrennung, Natur- und Klimaschutz und Energiesparen. „Uns war es wichtig, diese Inhalte auf kindgerechte Art und Weise zu transportieren“, erklärt Dr. Theresa Eckermann, Klimaschutzbeauftragte der Stadt Herten. „Mit unserem Hausaufgabenheft machen wir Umwelt- und Klimaschutz für die Kinder tagtäglich erlebbar – egal ob mit kleinen Experimenten, Rätseln oder auch Basteltipps.“

 

Das Hausaufgabenheft wird allen Hertener Grundschulen für die dritten und vierten Klassen angeboten und soll ab sofort jährlich in die Verteilung gehen.

Quelle: Stadt Herten
Photo:  © Stadt Herten


ERFAHREN SIE MEHR:

→  …über weitere Beiträge und Meldungen aus Herten und Umgebung


 

Antworten

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.