DIE SCHWANZMEISE


(Wikipedia). Die Schwanzmeise ist ein kleiner Sperlingsvogel aus der Familie der Schwanzmeisen (Aegithalidae). Ihren Namen verdankt sie dem langen Schwanz, der ihr ein präzises Ausbalancieren beim Hangeln auf den äußeren Enden feiner Zweige ermöglicht, auf denen sie vorrangig ihre Nahrung sucht. Sie besiedelt vor allem lichte Wälder, Waldränder und Parks mit viel Unterwuchs, in dem sie ihr eiförmiges Nest aus Moos, Pflanzenwolle und Federn errichtet. Außerhalb der Brutzeit bewegt sie sich meist in kleineren Trupps.

Die Schwanzmeise ist mit 13–16 cm Gesamtlänge recht klein, hat einen rundlich-kugeligen Körper und einen mit 6–10 cm auffallend langen Schwanz, worauf der Artname zurückgeht. Der schwarze Schnabel ist mit 6–7 mm Länge kurz und fein. Das Gewicht beträgt sieben bis zehn Gramm, die <6–7 cm. Die Maße und Proportionen können hierbei je nach Unterart bedeutend variieren.

Jungvögel haben, abgesehen von einem weißen, ovalen Scheitelfleck, einen schwarzbraunen Kopf. Die restliche Oberseite ist braun und zeigt keine rosa Schultern. Zudem ist der Augenring deutlich rötlich, später rot gefärbt. Die Füße sind fleischfarben.

 

BILDDATEN:
Kamera: NIKON D700
Objektiv: MicroNikkor AF-S 105mm / f 2.8 ED VR
Einstellungen: ISO 250 | 105 mm | 1/500 sec | f 3.2

Sonstiges: Aus der Hand fotografiert


WISSENSCHAFTLICHER NAME:

AEGITHALOS CAUDATUS EUROPAEUS ( LINNAEUS 1758 )

= SCHWANZMEISE
= Long-tailed tit
= Staartmees


SYSTEMATIK:

Klasse: Vögel ( Aves )
Ordnung: Sperlingsvögel ( Passeriformes )
Unterordnung: Singvögel ( Passeri )
Familie: Schwanzmeisen ( Aegithalidae )
Gattung: Aegithalos


MITMACH-AKTION:

Haben Sie vielleicht ebenfalls eine Sichtung dieser oder einer anderen hier beschriebenen Pflanzen- oder Tierart im Verbreitungsraum Ruhrgebiet gemacht? Schildern Sie uns und unseren Lesern doch Ihre Entdeckung mit ein paar Stichworten (wann, wie, wo?) und ca. 1-2 Fotos und senden uns dieses per eMail zur Veröffentlichung zu:

Redaktion NATURSCHUTZruhr
Für Anfragen erreichen Sie uns täglich über: redaktion@naturschutz.ruhr
Ihre Sichtungsmeldungen samt Foto(s) senden Sie uns bitte an: mail@naturschutz.ruhr

GEMELDETE SICHTUNGEN:
2017: 10.05.* MH |
2018:


LESEN SIE HIER MEHR…
Schwanzmeisen (Wikipedia)
Systematik der heimischen Singvögel

Antworten

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.