DER MOORWALD-ADLERFARNSPANNER


(Wikipedia). Der Moorwald-Adlerfarnspanner oder die braune Silberlinie, ist ein Nachtfalter aus der Familie der Geometridae. Die Art wurde erstmals von Giovanni Antonio Scopoli in seiner Entomologia Carniolica von 1763 beschrieben. Sie kommt in Eurasien von Irland und Großbritannien bis Kleinasien, Nordiran, dem Altai-Gebirge, Amdo, Südostsibirien und Japan vor.

MERKMALE
Die Flügelspannweite des Falters beträgt 31-37 mm. Die Länge der Vorderflügel beträgt 15-18 mm. Ganz anders als bei allen anderen paläarktischen Arten, der Vorderflügel ist hellbraun, die Linien sind fein weißlich, proximal dunkel schattiert, die subterminale Linie ist eher gerade, manchmal undeutlich.

RAUPE
Die Raupen werden ca. 25 Millimeter lang und sind graubraun gefärbt, Sie haben unterhalb der Mitte seitlich einem weisslichen Längsstreifen. Die Eiablage erfolgt im Juni und die Verpuppung dann im August. Die Puppen überwintern.

VORKOMMEN
Der Moorwald-Adlerfarnspanner kommt in Moorwäldern, moorigen Halden, Die Art liebt sonnige Gegenden, wie lichte Wälder (Waldränder) und offenes, trockenes Gelände, aber auch Parks. Die tagaktiven Falter kann man häufig beim Blütenbesuch finden. Der in der Galerie abgebildete Moorwald Adlerfarnspanner wurde im Saarn / Uhlenhorster Wald in Mülheim entdeckt.

FLUGZEITEN
Die Falter fliegen in einer Generation von Ende April bis Ende juni.

NAHRUNGSPFLANZEN
Die Raupe frißt an: Farnkrautt.

Der Falter ernährt sich an folgenden Nektarpflanzen: Weiße Taubnessel, Kriechender Hahnenfuß, Scharfer Hahnenfuß, Gänseblümchen, Winterkresse, Sumpf-Vergissmeinnicht, Bachbunge, Magerwiesen-Margerite, Schaumkräuter, Zypressen-Wolfsmilch, Ruprechtskraut, Gamander-Ehrenpreis, Besenginster, Vogelwicke, Zaunwicke, Gewöhnlicher Hufeisenklee, Brombeer, Acker-Witwenblume, Wiesensalbei, Große Sternmiere, Giersch, Echte Zaunwinde, Weissklee, Faulbaum.

 


WISSENSCHAFTLICHER NAME:

PETROPHORA CHLOROSATA ( Scopoli, 1763 )

= MOORWALD-ADLERFARNSPANNER
= Brown silver-line
= Varenspanner


SYSTEMATIK:

Klasse: Insekten ( Insecta )
Ordnung: Schmetterlinge ( Lepidoptera )
Familie: Spanner ( Geometridae )
Unterfamilie: Ennominae
Gattung: Petrophora


MITMACH-AKTION:

Haben Sie vielleicht ebenfalls eine Sichtung dieser oder einer anderen hier beschriebenen Pflanzen- oder Tierart im Verbreitungsraum Ruhrgebiet gemacht? Schildern Sie uns und unseren Lesern doch Ihre Entdeckung mit ein paar Stichworten (wann, wie, wo?) sowie bis zu 10 qualitativ gute Fotos und senden uns diese per eMail zur Bestimmung/Veröffentlichung an:

Redaktion NATURSCHUTZruhr
Für Anfragen erreichen Sie uns täglich über: redaktion@naturschutz.ruhr
Ihre Sichtungsmeldungen samt Foto(s) senden Sie uns bitte an: mail@naturschutz.ruhr

GEMELDETE SICHTUNGEN:

Sichtungen im Revier


ERFAHREN SIE MEHR:

…über weitere im Ruhrgebiet vorkommende Spannerfalter

…über die Wahl zum Schmetterling des Jahres (von 2003 bis heute)


Antworten

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

2 Kommentare

    • Hallo Peter,

      vielen Dank für das Bestimmen des Falters….

      Wir werden gleich am Montag zu diesem Falter auch ein Artprofil erstelleA.

      Wir sind für weiteren Hinweise, Ideen und Vorschläge zu den noch unbestimmten Insekten danbar…

      Beste Grüße
      Redaktionsteam von NATURSCHUTZ.ruhr

      Frank

      Antwort
Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial
error

Enjoy this blog? Please spread the word :)