DER MADEIRA-BUCHFINK


(Wikipedia). Der Madeira-Buchfink (Fringilla coelebs maderensis) ist ein kleiner Sperlingsvogel aus der Familie der Finkenvögel. Es handelt sich um eine Unterart der gewöhnlichen Buchfinke, die auf der portugiesischen Insel Madeira, einem Teil der Makaronesischen Inseln im Nordatlantik, endemisch ist. Es ist lokal bekannt als das „tentilhão“.

MERKMALE:
Das Männchen ist heller gefärbt als das Weibchen. Sie hat eine rosa Brust, eine bläulich-graue Kappe und einen grünlich-braunen Rücken. Die Färbung des Weibchens ist mit einer cremefarbenen Brust und bräunlichem Rücken gedämpfter, aber beide Geschlechter haben markante weiße Flügelstäbe und Schwanzseiten. Die Länge (Schnabel/Schwanzspitze) beträgt zwischen 14,5-16 cm.

VERBREITUNG:
Der Madeira-Buchfink lebt auf der Insel Madeira endemisch und kommt auf den anderen Inseln des Madeiranischen Archipels nicht vor. Es ist weit verbreitet in den Hügeln der Insel und besetzt sowohl den einheimischen Laurisilva-Wald als auch Plantagen mit eingeführten Bäumen, sowie in Gebieten mit Heide, Ackerland und Buschland.

BRUTVERHALTEN:
Die Madeira-Buchfinken nisten zwischen April und Juli. Das Weibchen baut ein becherförmiges, mit Federn ausgekleidetes Nest, in das es ein Gelege mit vier oder fünf Eiern legt und das es allein 12-15 Tage lang bebrütet, bevor es schlüpft. Das Männchen hilft, die Küken zu füttern.

 

Stand: Mai 2019   [  B1200  ]


WISSENSCHAFTLICHER NAME:

FRINGILLA COELEBS MADERENSIS  ( SHARPE 1888 )

= MADEIRA-BUCHFINK
= Madeiran chaffinch
= Madeira-Boekvink


SYSTEMATIK:

Klasse: Vögel ( Aves )
Ordnung: Sperlingsvögel ( Passeriformes )
Unterordnung: Singvögel ( Passeri )
Familie: Finken ( Fringillidae )
Unterfamilie: Edelfinken ( Fringillinae )
Gattung: Fringilla
Unterart: Madeira-Buchfink ( F. c. maderensis )


MITMACH-AKTION:

Haben Sie vielleicht ebenfalls eine Sichtung dieser oder einer anderen hier beschriebenen Pflanzen- oder Tierart im Verbreitungsraum Ruhrgebiet gemacht? Schildern Sie uns und unseren Lesern doch Ihre Entdeckung mit ein paar Stichworten (wann, wie, wo?) und ca. 4-6 Fotos und senden uns dieses per eMail zur Veröffentlichung zu:

Redaktion NATURSCHUTZruhr
Für Anfragen erreichen Sie uns täglich über: redaktion@naturschutz.ruhr
Ihre Sichtungsmeldungen samt Foto(s) senden Sie uns bitte an: mail@naturschutz.ruhr

GEMELDETE SICHTUNGEN:

SICHTUNGEN IM REVIER


ERFAHREN SIE MEHR:

→   …über den heimischen Buchfink

→   …über weitere im Ruhrgebiet vorkommende Finkenarten

→   …über die Wahl zum Singvogel des Jahres (von 2000 bis heute)


Antworten

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial