DIE ROTE WEGSCHNECKE


(Wikipedia). Die Rote Wegschnecke (Arion rufus), auch Große Wegschnecke oder Große Rote Wegschnecke genannt, ist eine 12 bis 15 Zentimeter lange Nacktschnecke, die in Mittel- und Westeuropa weit verbreitet ist. Sie gehört zur Familie der Wegschnecken (Arionidae) aus der Unterordnung der Landlungenschnecken (Stylommatophora).

BESCHREIBUNG
Die Rote Wegschnecke ist ausgestreckt 12 bis 15 cm lang (in Ausnahmefällen auch bis 20 cm). Die Färbung des Mantels der Roten Wegschnecke kann sehr unterschiedlich ausfallen, von Schwarz und Dunkelbraun über Grau, Rotbraun, Rot und Orange. Die Jungtiere sind meist hellgelblich bis hellorange mit dunklem Kopf. Der Mantelschild erreicht über ein Drittel der Gesamtkörperlänge. Der Körper ist von großen und länglichen Runzeln bedeckt. Die bei der Paarung ausgestülpten Geschlechtsvorhöfe sind sehr groß.

LEBENSWEISE
Die Rote Wegschnecke ist durch die eingeschleppte Spanische Wegschnecke fast völlig aus dem Kulturland verdrängt worden und kommt heute nur noch in Wäldern und feuchten Wiesen vor. Sie ist nachtaktiv, bei feuchtem Wetter auch tagaktiv. Die Nahrung besteht meist aus frischen Pflanzen und Pilzen, gelegentlich jedoch auch aus Aas, das mit Hilfe der Raspelzunge (Radula) zerkleinert wird.

VORKOMMEN
Das ursprüngliche Vorkommen der Roten Wegschnecke beschränkte sich auf Mittel- und Westeuropa. Sie ist inzwischen auch nach Nordamerika verschleppt worden. In den letzten Jahrzehnten ist die Art in ihrem ursprünglichen Verbreitungsgebiet selten geworden.

SCHADWIRKUNG UND ROTE LISTE
Die Rote Wegschnecke war in der Vergangenheit ein Schädling an Nutz- und Gartenpflanzen. In den letzten Jahrzehnten ist die Rote Wegschnecke aber durch die eingeschleppte Spanische Wegschnecke weitgehend aus dem Kulturland verdrängt worden und ausgesprochen selten geworden. Die beiden Arten sind jedoch nur sehr schwer zu unterscheiden und deshalb findet man die Rote Wegschnecke immer noch in den Listen der Gartenschädlinge, da sie häufig mit dieser verwechselt wird.

Aufgrund ihrer Seltenheit steht die Art z. B. in Bayern auf der Roten Liste der bedrohten Arten (Status: gefährdet) und darf auf keinen Fall mehr bekämpft werden.


WISSENSCHAFTLICHER NAME:

ARION RUFUS ( LINNAEUS 1758 )

= ROTE WEGSCHNECKE
= Red slug
= Wegslak


SYSTEMATIK:

Stamm: Weichtiere ( Mollusca )
Klasse: Gastropoda
Ordnung: Lungenschnecken ( Pulmonata )
Unterordnung: Landlungenschnecken ( Stylommatophora )
Überfamilie: Arionoidae
Familie: Wegschnecken ( Arionidae )
Gattung: Arion


MITMACH-AKTION:

Haben Sie vielleicht ebenfalls eine Sichtung dieser oder einer anderen hier beschriebenen Pflanzen- oder Tierart im Verbreitungsraum Ruhrgebiet gemacht? Schildern Sie uns und unseren Lesern doch Ihre Entdeckung mit ein paar Stichworten (wann, wie, wo?) und ca. 5-10 querformatige Fotos und senden uns diese per eMail zur Veröffentlichung zu:

Redaktion NATURSCHUTZruhr
Für Anfragen erreichen Sie uns täglich über: redaktion@naturschutz.ruhr
Ihre Sichtungsmeldungen samt Foto(s) senden Sie uns bitte an: mail@naturschutz.ruhr

GEMELDETE SICHTUNGEN:

Sichtungen im Revier


ERFAHREN SIE MEHR:

→  über die Systematik der heimischen Schnecken


→  Übersicht: Weichtiere des Jahres (von 2003 bis heute)

 


Antworten

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.