DER GRAUREIHER


(Wikipedia). Der Grau- oder Fischreiher ist eine Vogelart aus der Ordnung der Schreitvögel. Er ist in Eurasien und Afrika weit verbreitet und häufig. Er fehlt innerhalb dieses großen Verbreitungsgebietes lediglich in den Tundren, Wüsten, Steppen und Hochgebirgen. 

MERKMALE:
– Der Graureiher erreicht eine Körperlänge von 90 bis 98 Zentimeter und hat eine ungefähre Flügelspannweite zwischen 175 und 195 Zentimeter.

BESONDERHEITEN:
– Der Abflug wird oft mit einigen Sprüngen eingeleitet. Graureiher fliegen mit langsamen Flügelschlägen und bis auf die Schultern zurückgezogenem Kopf und einem s-förmig gekrümmten Hals.

In Europa ist der Bestand nicht gefährdet.


WISSENSCHAFTLICHER NAME:

ARDEA CINERA ( LINNAEUS 1758 )

  = GRAU- oder FISCHREIHER
  = Grey heron
  = Blauwe reiger


SYSTEMATIK:

Klasse: Vögel ( Aves )
Ordnung: Schreitvögel ( Ciconiiformes )
Familie: Reiher ( Ardeidae )
Unterfamilie: Tagreiher ( Ardeinae )
Gattung: Ardea


MITMACH-AKTION:

Haben Sie vielleicht ebenfalls eine Sichtung dieser oder einer anderen hier beschriebenen Pflanzen- oder Tierart im Verbreitungsraum Ruhrgebiet gemacht? Schildern Sie uns und unseren Lesern doch Ihre Entdeckung mit ein paar Stichworten (wann, wie, wo?) und ca. 4-6 Fotos und senden uns dieses per eMail zur Veröffentlichung zu:

Redaktion NATURSCHUTZruhr
Für Anfragen erreichen Sie uns täglich über: redaktion@naturschutz.ruhr
Ihre Sichtungsmeldungen samt Foto(s) senden Sie uns bitte an: mail@naturschutz.ruhr

GEMELDETE SICHTUNGEN:

Sichtungen im Revier


ERFAHREN SIE MEHR:

»  …über die Grau- oder Fischreiher

»  …über weitere Schreitvögel im Revier

»  …über Reiher unter Beschuß – Wer macht so etwas?


Antworten

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere