DER DISTELFALTER


(Wikipedia). Der Distelfalter ist ein Schmetterling aus der Familie der Edelfalter. Als Wanderfalter und kommen in ganz Europa, Nordafrika, Asien, Nordamerika und Australien vor – teils bis in 3.000 Metern Höhe.

In Europa sind sie nur in den heißen Mittelmeergebieten dauerhaft bodenständig. Sie leben vorwiegend in trockenem Gelände, wie     z.B. auf Trockenrasen, Haldenbrachen. Man findet sie nahezu überall in großer Zahl, wo Disteln wachsen.

FUTTERPFLANZEN DER RAUPEN:
Natternkopf, Gewöhnlicher Beifuß, Kratzdistel, Korbblütler, Malve, Brennnessel

BESONDERHEITEN:
Der Distelfalter ist ein Kosmopolit, d.h. das der Wanderfalter auf fast allen Kontinenten vorkommt.


WISSENSCHAFTLICHER NAME:

VANESSA CARDUI ( Linnaeus, 1758 )

  =  DISTELFALTER
  =  Painted lady
  =  Distelvlinder


SYSTEMATIK:

Klasse:  Insekten ( Insecta )
Ordnung:  Schmetterlinge ( Lepidoptera )
Überfamilie:  Tagfalter ( Papilionoidae )
Familie:   Edelfalter ( Nymphalidae )
Gattung:   Vanessa


MITMACH-AKTION:

Haben Sie vielleicht ebenfalls eine Sichtung dieser oder einer anderen hier beschriebenen Pflanzen- oder Tierart im Verbreitungsraum Ruhrgebiet gemacht? Schildern Sie uns und unseren Lesern doch Ihre Entdeckung mit ein paar Stichworten (wann, wie, wo?) und ca. 4-6 Fotos und senden uns dieses per eMail zur Veröffentlichung zu:

Redaktion NATURSCHUTZruhr
Für Anfragen erreichen Sie uns täglich über: redaktion@naturschutz.ruhr
Ihre Sichtungsmeldungen samt Foto(s) senden Sie uns bitte an: mail@naturschutz.ruhr

GEMELDETE SICHTUNGEN:

Sichtungen im Revier


ERFAHREN SIE MEHR:

Distelfalter (Wikipedia)

Insekt des Jahres (von 1999 bis heute)

Welche weitere Schmetterlingarten gibt es noch im Revier?

 

 

Antworten

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.