DAS GROSSE GRÜNE HEUPFERD


(Wikipedia). Das Grüne Heupferd, auch Großes Heupferd, Großes Grünes Heupferd, selten auch Grüne Laubheuschrecke genannt, ist eine der größten in Mitteleuropa vorkommenden Langfühlerschrecken aus der Überfamilie der Laubheuschrecken (Tettigonioidea). Die Art gehört zu den häufigsten Laubheuschrecken Mitteleuropas.

MERKMALE
Die Tiere haben eine Körperlänge von 28 bis 36 Millimetern (Männchen) bzw. 32 bis 42 Millimetern (Weibchen) und sind damit deutlich größer als die nah verwandte und zum Teil im gleichen Verbreitungsgebiet vorkommende Zwitscherschrecke.


WISSENSCHAFLICHER NAME:

TETTIGONIA VIRIDISSIMA ( LINNAEUS , 1758 )

   =  GROSSES GRÜNES HEUPFERD, GRÜNES HEUPFERD
  =  Great Green Bush-Cricket
   =  Grote groene Sabelsprinkhaan


SYSTEMATIK:

Ordnung:  Heuschrecken und Grillen ( Orthoptera )
Unterordnung:  Langfühlerschrecken ( Ensifera )
Überfamilie:  Laubheuschrecken ( Tettigonioidae )
Familie:  Tettigoniidae ( Typhaceae )
Unterfamilie:  Tettigoniinae
Gattung:  Heupferde ( Tettigonia )


WEITERE ARTEN:
Zwitscherschrecke [ Tettigonia cantans ]

Stand: Juli 2019


MITMACH-AKTION:

Haben Sie vielleicht ebenfalls eine Sichtung dieser oder einer anderen hier beschriebenen Pflanzen- oder Tierart im Verbreitungsraum Ruhrgebiet gemacht? Schildern Sie uns und unseren Lesern doch Ihre Entdeckung mit ein paar Stichworten (wann, wie, wo?) und ca. 5-610 Fotos und senden uns dieses per eMail zur Veröffentlichung zu:

Redaktion NATURSCHUTZruhr
Für Anfragen erreichen Sie uns täglich über: redaktion@naturschutz.ruhr
Ihre Sichtungsmeldungen samt Foto(s) senden Sie uns bitte an: mail@naturschutz.ruhr

GEMELDETE SICHTUNGEN:

Sichtungen im Revier


ERFAHREN SIE MEHR:

→  … über weitere im Ruhrgebiet vorkommende Heuschrecken

→  … über die Systematik der hier heimischen Heuschrecken

… über die Wahl zur „Schrecke des Jahres (von 2000 bis heute)“


Antworten

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial