DIE UFERSCHNEPFE


(Wikipedia). Die Uferschnepfe ist eine Vogelart aus der Familie der Schnepfenvögel (Scolopacidae). Uferschnepfen sind Langstreckenzieher und brüten vorwiegend auf Feuchtwiesen. Die Art steht sowohl in Deutschland als auch international auf der Roten Liste der bedrohten Tiere.

Als Watvogel ist er in der Region noch auf Feuchtwiesen, auf Marschen und im Wattenmeer der Friesischen Inseln anzutreffen. Der Ruf klingt in etwa wie „wed“, „geg“ oder „grutto“. Daher hat die Art auch ihren niederländischen Namen „Grutto“. In Deutschland wird sie aus dem gleichen Grund in manchen Regionen landläufig „Greta“ genannt.

Brutzeit: Die Brutzeit erstreckt sich von April bis Juli.

BILDDATEN:
NIKON D700 | AI 300mm / f 2.8 ED | 300 mm | 1/800 sec | f 3.2 | ISO 1.000


Wissenschaftlicher Name:

Limosa limosa ( LINNAEUS, 1758 )

Name: UFERSCHNEPFE
Name: Black-tailed godwit
Name: Grutto


SYSTEMATIK:

Stamm: Wirbeltiere ( Chordata )
Klasse: Vögel ( Aves )
Ordnung: Regenpfeiferartige ( Charadriiformes )
Familie: Schnepfenvögel ( Scolopacidae )
Gattung: Pfuhlschnepfen ( Limosa )


Lesen Sie mehr…:
Uferschnepfe (WIKIPEDIA).


Antworten

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial