DORTMUND: Mottobeet am Südwall jetzt mit der Botschaft STOP WAR!


(Dortmund). Das Grünflächenamt hat das Mottobeet am Südwall, am Rande des Stadtgartens frisch bepflanzt. Es erstrahlt seit heute in der einen Hälfte in den Farben gelb und blau, den Farben der ukrainischen Landesflagge. Die andere Hälfte kombiniert die Farben der Stadt Dortmund rot und weiß. Die Botschaft, die zu lesen ist, lautet: „STOP WAR“.

Diesen dringenden Appell, den Krieg gegen die Ukraine zu stoppen, hatte Oberbürgermeister Thomas Westphal erstmals am 24. Februar in seiner Rede auf dem Friedensplatz an Russland gerichtet, als mehr als 4.000 Menschen ihre Solidarität mit der Ukraine gezeigt hatten. Der Appell richtete sich ebenfalls an die westliche Welt, jetzt zusammenzustehen alles dafür zu tun, dass dieser Krieg aufhört.

Das beliebte Mottobeet ist bei dieser Gelegenheit mit der Neubepflanzung erweitert worden und ist jetzt doppelt so groß.

Für die neue Botschaft hat das Grünflächenamt Stiefmütterchen, also ganz klassische Frühjahrspflanzen, ausgewählt. Eingesetzt wurden 800 gelbe Stiefmütterchen, 800 blaue, 400 rote und 400 weiße Stiefmütterchen.

An den Pflanzungen waren drei Auszubildende aus unterschiedlichen Lehrjahren, ein Praxisanleiter sowie eine Kolonne (bestehend aus drei Personen) aus dem Unterhaltungsbezirk beteiligt.

Quelle: Stadt Dortmund 
Photos:  © Roland Gorecki / Dortmund-Agentur (1),  ©Sebastian Porzybot / Stadt Dortmund (2)

 


ERFAHREN SIE MEHR:

→  …weitere Beiträge und Meldungen aus Dortmund und dem Umland


→  …interessante Meldungen und Infos rund um die Artenvielfalt im Revier


→  …weitere Informationen rund um das Thema „Stadtnatur“


Antworten

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.