DIE GOLDGRÜNE WAFFENFLIEGE – Chloromyia formosa


(Wikipedia). Chloromyia formosa ist eine Fliege aus der Familie der Waffenfliegen (Stratiomyidae).

MERKMALE
Die Fliegen erreichen eine Körperlänge von 9 bis 10 Millimetern. Ihr langgestreckter Körper ist metallisch grün gefärbt. Der halbkugelige Kopf trägt behaarte Facettenaugen, die bei den Männchen aneinanderstoßen. Das erste Fühlerglied ist länger als das nachfolgende, das dritte ist längsoval geformt, vierringelig und hat vorne dorsal eine Endborste, die an ihrer Basis bewimpert ist. Das Schildchen (Scutellum) trägt keine Dornen. Die Weibchen haben auf der Stirn oberhalb der Fühler eine Querfurche. Der Kopf ist bräunlich behaart, die Flügel sind ebenso gefärbt. Die Beine sind schwarz, nur die Knie sind gelb.

VORKOMMEN UND LEBENSWEISE
Die Art ist in Europa weit verbreitet und ist ab Ende Mai häufig in feuchten Mischwäldern an Doldenblütlern zu beobachten. Die Larven entwickeln sich in humusreichen Böden.

Die Fotos entstanden in Mülheim / Dümpten.

 


WISSENSCHAFTLICHER NAME: 

CHLOROMYIA FORMOSA  ( Scopoli, 1763 )

  =   GOLDGRÜNE WAFFENFLIEGE
  =   Chloromyia formosa
  =   Prachtwapenvlieg


SYSTEMATIK:

Klasse:  Insekten ( Insecta )
Ordnung:  Zweiflügler ( Diptera )
Unterordnung:  Fliegen  ( Brachycera )
Familie:  Waffenfliegen  ( Stratiomyidae )
Gattung: Chloromyia


MITMACH-AKTION:

Haben Sie vielleicht ebenfalls eine Sichtung dieser oder einer anderen hier beschriebenen Pflanzen- oder Tierart im Verbreitungsraum Ruhrgebiet gemacht? Schildern Sie uns und unseren Lesern doch Ihre Entdeckung mit ein paar Stichworten (wann, wie, wo?) und ca. 4-6 qualitativ gute Fotos und senden uns diese per eMail zur Veröffentlichung zu:

Redaktion NATURSCHUTZruhr
Für Anfragen erreichen Sie uns täglich über: redaktion@naturschutz.ruhr
Ihre Sichtungsmeldungen samt Foto(s) senden Sie uns bitte an: mail@naturschutz.ruhr

GEMELDETE SICHTUNGEN:

Sichtungen im Revier


ERFAHREN SIE MEHR:

  …über die Systematik der Zweiflügler


→   …über wie Wahl zum „Insekt des Jahres (von 1999 bis heute)“


→   …welche andere Fliegenarten sind hier im Ruhrgebiet unterwegs?


Antworten

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.