DER SIBIRISCHE TIGER


(Wikipedia). Der Sibirische Tiger, auch Amurtiger oder Ussuritiger genannt, ist eine Unterart des Tigers und die größte lebende Katze der Welt. Der Wildbestand beläuft sich heute auf weniger als 500 Tiere, die im Fernen Osten Russlands und angrenzenden Gebieten Nordkoreas und Chinas leben. Die IUCN listet die Unterart als „stark gefährdet“.

Zwei, der wunderschönen Tiger (Männchen EL-ROI und Weibchen DASHA) sind übrigens hier im Ruhrgebiet im Duisburger ZOO beheimatet.

Weitere Tiger-Unterarten sind:
Südchinesischer Tiger, Indochinesischer Tiger, Malaiischer Tiger, Sumatratiger und Bengaltiger

Bereits ausgestorben sind: der Balitiger, der Javatiger und der Kaspische Tiger


WISSENSCHAFTLICHER NAME:

Panthera tigris altaica   ( TEMMINCK, 1844 )

= SIBIRISCHER TIGER
= Sibirian Tiger / Amur Tiger
= Siberische tijger


SYSTEMATIK:

Ordnung: Raubtiere ( Carnivore )
Überfamilie: Katzenartige ( Feloidea )
Familie: Katzen ( Felidae )
Unterfamilie: Großkatzen ( Pantherinae )
Gattung: Eigentliche Großkatzen ( Panthera )
Art: Tiger ( Panthera tigris )
Unterart: Sibirischer Tiger


WEITERFÜHRENDE LITERATUR:
www.wikipedia.org


Antworten

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.