NABU-VORTRAG: …aber unsere Gärten können mehr!


(Münster). Die Umweltberatung der Stadt Münster bietet in Zusammenarbeit mit der NABU-Naturschutzstation Münsterland einen Vortrag zur insektenfreundlichen Gartengestaltung an. Der Vortrag von Stephan Grote von der Naturschutzstation beginnt am Montag, 24. Juni, um 16 Uhr in der Umweltberatung im City-Shop, Salzstraße 21.

Insektenfreundliche Gartengestaltung

Private Gärten mit gezüchteten Zierpflanzen oder makellosem Rasen bieten Insekten kaum Nahrung. „Aber unsere Gärten können mehr“, sagt Stephan Grote. „In abwechslungsreich gestalteten grünen Oasen finden viele Tiere, die mit unserer aufgeräumten Umwelt nicht mehr zurechtkommen, einen neuen Lebensraum.“ Ein Laubhaufen hier, einige bunte Wildblumeninseln dort, ein paar hohle Pflanzstängel und ein Beet mit einheimischen Stauden – schon bald stellen sich im Garten tierische Mitbewohner ein. Viele praktische Tipps für eine insektenfreundliche Gestaltung hat der Referent im Gepäck.

Vortrag in der Umweltberatung am Montag, 24. Juni

Der Vortrag ist kostenfrei. Da nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung steht, bittet die Umweltberatung um Anmeldung unter 02 51/4 92-67 67 oder umwelt@stadt-muenster.de.

Quelle:   Umweltberatung Münster
Photos:  © Heinz Schmalenstroth / NABU (Hummelschwärmer)
             © Reinholt Essing / NABU-Naturschutzstation Münsterland e.V. (Scheckenfalter)

 


 

Antworten

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial