DIE ROTWANGEN-SCHMUCKSCHILDKRÖTE


(Wikipedia). Die Rotwangen-Schmuckschildkröte (Trachemys scripta elegans) gehört zur Familie der Neuwelt-Sumpfschildkröten (Emydidae). Sie ist in Nordamerika beheimatet und verbringt die meiste Zeit ihres Lebens im Süßwasser.

AUSSEHEN
Dunkelgrüner, relativ flacher Rückenpanzer oft mit gelben bis orangen Flecken und Linien; Plastron gelb mit großen schwarzen Flecken auf jedem Schild; kräftige orange bis rote Schläfendecken. Die Männchen unterscheiden sich von den Weibchen: Der Schwanz des Männchens ist länger und dicker, die Kloake weiter vom Panzer entfernt. Beim Männchen ist der Plastron nach innen gewölbt, beim Weibchen flach. Des Weiteren werden die Vorderkrallen des Männchens ab dem zweiten Lebensjahr deutlich länger als die des Weibchens.

GEWICHT UND LÄNGE
Rotwangen-Schmuckschildkrötenweibchen können bis zu 30 cm lang werden, die Männchen bleiben mit 25 cm etwas kleiner. Das Gewicht liegt bei einem ausgewachsenen Weibchen bei bis zu 1,5 kg und bei Männchen bis zu 1 kg.

VORKOMMEN
Das Verbreitungsgebiet der Rotwangenschildkröte ist in den mittleren und östlichen USA vom südlichsten Zipfel des Michigansee über das Mississippital bis zum Golf von Mexiko und ins nordöstliche Mexiko. Auch in Deutschland gibt es durch ausgesetzte Tiere inzwischen Populationen. In Österreich sind sie durch Aussetzen im Wiener Dehnepark heimisch geworden.

LEBENSWEISE
Ungestörte Teiche oder auch langsam fließende Flussabschnitte mit schlammigem Grund und dichter Ufervegetation sind der bevorzugte Lebensraum der Rotwangen-Schmuckschildkröte. Wie andere Sumpfschildkröten auch hält sie sich im Frühling und Sommer viel außerhalb des Wassers auf und sonnt sich stundenlang.

Rotwangen-Schmuckschildkröten werden 30–40 Jahre alt. Ab einer Größe von etwa 18 cm fangen die Weibchen an, Eier zu legen.

HANDEL
Die Rotwangen-Schmuckschildkröte gehörte zu den häufigsten Schildkröten, die im Tierhandel erhältlich waren. Inzwischen wurde der Handel dieser Art stark eingeschränkt, da der Import zu Handelszwecken untersagt wurde.

 


WISSENSCHAFTLICHER NAME:

TRACHEMYS SCRIPTA ELEGANS ( WIED-NEUWIED, 1838 )

= ROTWANGEN-SCHMUCKSCHILDKRÖTE
= Red-eared-slider oder Red-eared turtle
= Roodwangschildpad


SYSTEMATIK:

Klasse: Kriechtiere ( Reptilia )
Ordnung: Schildkröten ( Testudines )
Unterordnung: Halsberger-Schildkröten ( Cryptodira )
Familie: Neuwelt-Sumpfschildkröten ( Emydidae )
Unterfamilie: Deirochelyinae
Gattung: Buchstaben-Schmuckschildkröten ( Trachemys )
Art: Nordamerikanische-Buchstaben-Schmuckschildkröten ( Trachemys scripta )
Unterart: Rotwangen-Schmuckschildkröten 


MITMACH-AKTION:

Haben Sie vielleicht ebenfalls eine Sichtung dieser oder einer anderen hier beschriebenen Pflanzen- oder Tierart im Verbreitungsraum Ruhrgebiet gemacht? Schildern Sie uns und unseren Lesern doch Ihre Entdeckung mit ein paar Stichworten (wann, wie, wo?) und ca. 4-6 Fotos und senden uns diese per eMail zur Veröffentlichung zu:

Redaktion NATURSCHUTZruhr
Für Anfragen erreichen Sie uns täglich über: redaktion@naturschutz.ruhr
Ihre Sichtungsmeldungen samt Foto(s) senden Sie uns bitte an: mail@naturschutz.ruhr

GEMELDETE SICHTUNGEN:

Sichtungen im Revier


ERFAHREN SIE MEHR:

…über die Familie der Sumpfschildkröten


…über die Wahl zum Reptil des Jahres (von 2000 bis heute)


…über weitere im Ruhrgebiet vorkommende Reptilien


Kategorien: Fauna,Reptilien,Schildkröten,Zoologische Gärten,Zootiere

Schlagwörter: ,,,,

Antworten

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.