DER HAUSSPERLING


(Wikipedia). Der Haussperling wird auch Spatz genannt. Obwohl er anscheinend überall in Europe vorkommt, wurde der Vogel – nach dramatischen Bestandsrückgängen im 20. Jahrhundert – auf die Vorwarnliste für bedrohte Arten genommen.

Dennoch führt er bei Bestandszählungen hier im Ruhrgebiet regelmäßig die Bestenlisten an.

In Europa ist der Bestand nicht gefährdet.

BILDDATEN:
Kamera: NIKON D500
Objektiv: MicroNikkor AF-S 400mm / f 2.8 ED
Einstellungen: ISO 1250 | 750 mm | 1/1.000 sec | f 3.2

Sonstiges: Mit Einbeinstativ fotografiert


WISSENSCHAFTLICHER NAME:

PASSER DOMESTICUS ( LINNAEUS 1758 )

NAME: HAUSSPERLING oder SPATZ
NAME: House sparrow
NAME: Merel


SYSTEMATIK:

Klasse: Vögel ( Aves )
Ordnung: Sperlingsvögel ( Passeriformes )
Unterordnung: Singvögel ( Passeri )
Familie: Sperlinge ( Passeridae )
Gattung: Passer


MITMACH-AKTION: Neu!!!

Haben Sie vielleicht ebenfalls eine Sichtung dieser oder einer anderen hier beschriebenen Pflanzen- oder Tierart im Verbreitungsraum Ruhrgebiet gemacht? Schildern Sie uns und unseren Lesern doch Ihre Entdeckung mit ein paar Stichworten (wann, wie, wo?) und ca. 1-2 Fotos und senden uns dieses per eMail zur Veröffentlichung zu:

Redaktion NATURSCHUTZruhr
Für Anfragen erreichen Sie uns täglich über: redaktion@naturschutz.ruhr
Ihre Sichtungsmeldungen samt Foto(s) senden Sie uns bitte an: mail@naturschutz.ruhr

GEMELDETE SICHTUNGEN:
2016: 22.12.*
MH |
2017:
21.01.* MH |


WEITERFÜHRENDE LITERATUR:
www.wikipedia.org/Haussperling


Antworten

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere