BI BAUMWATCH.org: Aufruf zum aktiven Frühlingserwachen…


(Mülheim/R.). Die Bürgerinitiative „baumwatch.org“ aus Mülheim/Ruhr ruft auf, schon jetzt und rechtzeitig die Planung passender naturnaher Stellen zum Schutz der heimischen  Insektenwelt auf den Weg zu bringen. Mitmachen und Flächen planen, wie möglichst viele Schmetterlingsblüher und Bienenweiden wachsen können.

Hier einige Aspekte für das nächste offene Treffen der Bürgerinitiative Baumwatch.org – Initiative für Stadtnatur und -kultur, die dann wieder am Mittwoch, den 19.2., um 17.30 Uhr in der Dezentrale, Leineweberstr. 15- 17, 45468 MH-Mitte stattfindet.

  • SORGE: um die Schmetterlinge und deren dramatischen Rückgang.
  • URSACHE: es fehlt an Lebensraum, Nektar- und Futterpflanzen.
  • WISSEN: viele Raupen brauchen zwingend Brennesselstauden!
  • TUN: eröffnen Sie ein kleines Brennesselareal.

Die Projektreihen der Initiative verfolgt das Ziel Umweltbewusstsein zu schaffen. Angesprochen sind alle Akteure der Stadtgesellschaft, Bürgerschaft, Stadtverwaltung und Politik. Kommen Sie gerne dazu – Gemeinsam bewegen wir was in 2020.

„Wir sitzen alle in einem Boot!  Willkommen ist jeder, der sich für unsere Stadtnatur, öffentlich wie privat, interessiert, ein eigenes Anliegen hat, oder einfach nur zuhören möchte‘, sagt Melanie Wolters, die Leiterin der Bürgerinitiative. 

Quelle:  baumwatch.org
Photos: © MMB/Below


Antworten

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial