HAUS RIPSHORST: Ganz im Zeichen der „Diva des Dschungels“


(Oberhausen). Orchideen – sie blühen unermüdlich, verbreiten den Reiz des Exotischen und werden als „Diven des Dschungels“ bezeichnet: Am Samstag, 23. April, und Sonntag, 24. April 2016, stehen die beliebten Pflanzen im Mittelpunkt im Haus Ripshorst, dem Informationszentrum Emscher Landschaftspark in Oberhausen. Unter dem Motto „Malaienblume, Tigerorchidee und Frauenschuh“ können sich Besucher über die Pflege und die verschiedenen Arten informieren.

Experten geben Tipps zur Pflege von Orchideen / Fotoausstellung „ Zauberhafte Wesen“ beginnt

Die Ausstellung wird vom Regionalverband Ruhr (RVR) gemeinsam mit der Orchideengärtnerei Lucke aus Neukirchen-Vluyn durchgeführt. Die Orchideengärtner sind an beiden Tagen von jeweils 10 Uhr bis 18 Uhr vor Ort und zeigen die Unterschiede und Gemeinsamkeiten von Haus- und Gartenorchiedeen auf und bieten Pflanzenzubehör zum Verkauf an. Außerdem wird das Wachstum der tropischen Orchideen auf einem sogenannten Epiphytenstamm nachgestaltet. Dazu gehört eine Menge handwerkliches Geschick und ein gutes gärtnerisches Auge.

60 Orchideen-Fotomotive wecken das Interesse

Begleitet wird der Pflanzenbasar von der Fotoausstellung „Orchideen – Zauberhafte Wesen“, die ebenfalls im Informationszentrum Emscher Landschaftspark von Samstag, 23. April, bis zum 19. Juni 2016 gezeigt wird. Die Orchideenfotos, die dem RVR von der Deutschen Orchideen-Gesellschaft zur Verfügung gestellt worden sind, zeigen die große Vielfalt und inspirieren die Besucher, sich mit den Pflanzen näher zu beschäftigen. Interessierte können sich die 60 attraktiven Fotos von dienstags bis sonntags und an Feiertagen von 10 Uhr bis 18 Uhr anschauen. Der Eintritt zur Verkaufsausstellung sowie zur Fotoausstellung ist kostenlos.

Quelle:  Regionalverband Ruhr (RVR)
Photo:  © MMB/Below

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial