Duisburger nutzen vermehrt das Fahrrad

Duisburg (idr). Duisburger fahren gern Rad. Das zeigen die Ergebnisse der aktuellen Mobilitätsbefragung der Stadt. Der Radverkehrsanteil stieg im Vergleich zur letzten Befragung aus dem Jahr 2000 von acht Prozent auf etwa zwölf Prozent. Im Vergleich mit Städten ähnlicher Struktur sei dieser Anteil recht hoch, so die Stadt: Er sei doppelt so hoch wie in Essen, Dortmund und Bochum und fast auf dem Niveau von Düsseldorf.

2.436 Haushalte beteiligten sich an der Befragung, 5.151 Personen gaben ihre Daten zur Auswertung an. Pro Person werden statistisch 2,8 Wege oder Fahrten pro Tag zurückgelegt. Mit 57,7 Prozent ist das Auto das bevorzugte Verkehrsmittel. Etwa 42 Prozent nutzen die Verkehrsmittel des Umweltverbundes; auf den ÖPNV entfallen 15,7 Prozent, zu Fuß gehen 15,9 Prozent und das Fahrrad benutzen 10,7 Prozent.

Weitere Infos unter www.duisburg.de

Quelle:   idr
Photo:   © MMB/Below

 

 

Antworten

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial