BLAULICHT: Industriebrand in Hünxe


(Hünxe). Heute Morgen, am 17. Juli 2022 um 08:51 Uhr, wurden alle 4 Einheiten der Feuerwehr Hünxe zu einem gemeldeten „Industriebrand“ alarmiert.

Industriebrand in Hünxe

Im Industrie- und Gewerbepark in Hünxe-Bucholtwelmen brannte es in einer Lagerhalle eines Chemikalien verarbeitenden Betriebs. Umgehend wurde mit der Brandbekämpfung begonnen.

Zu Beginn von außen und über 2 Drehleitern, später im Innenangriff. 3 C-Rohre und 2 Wenderohre waren dafür im Einsatz. Um den hohen Bedarf an Atemschutzgeräteträgern abdecken zu können wurden zusätzliche Feuerwehrleute aus Voerde und der Abrollbehälter Atemschutz aus Dinslaken zur Einsatzstelle alarmiert.

Eine zusätzliche Wasserversorgung, zu der aus dem Hydranten Netz, wurde von einem Betrieb aus aufgebaut, der über eine eigene Löschwasserversorgung verfügt. Zurzeit werden noch letzte Brandherde in der Lagerhalle freigelegt, um diese mit Granulat zu bedecken und das Feuer zu ersticken. Neben den 4 Einheiten der Feuerwehr Hünxe waren eine Drehleiter aus Wesel, eine Drehleiter aus Voerde, ein Schlauchwagen aus Voerde, ein Abrollbehälter Atemschutz aus Dinslaken, der Einsatzleitwagen 2 des Kreises Wesel und der Verpflegungszug des DRK vor Ort. Die Hünxer Einsatzleitung wurde durch den Kreisbrandmeister unterstützt.

Insgesamt waren circa 100 Einsatzkräfte vor Ort. 

Quelle: Feuerwehr Hünxe
Photos: © Feuerwehr Hünxe


ERFAHREN SIE MEHR:

→  …über weitere Beiträge und Blaulicht-Meldungen aus dem Ruhrgebiet


→  …über weitere Beiträge zum Thema „Brände in der Natur“ 


 

Antworten

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.