[ SICHTUNG – 26.01.2017 ] Wacholderdrossel


SICHTUNG IN MÜLHEIM AN DER RUHR

Mit einem Apfel pro Tag tanken auch Vögel Kraft…

26.01.2017 – MH. In diesem Jahr hatte ich erstmalig das Glück die wunderschönen gefleckten
Wacholderdrosseln aus der Nähe zu beobachten und natürlich bei dieser Gelegenheit auch zu
fotografieren. Ein Hauch von frisch gefallenem Schnee und ein lecker Apfel lockte eine
Wacholderdrossel (Turdus pilaris) an. Wacholderdrosseln sind bekanntlich Zugvögel und haben
daher einen äußerst großen Appetit  –  im Herbst /Winter vorwiegend auf Fallobst.



Weitere Informationen zur allen hier im Ruhrgebiet beheimateten Singvögeln finden Sie hier.


BEOBACHTUNG / Nr.17-0101:

Status: Zugvogel / Kurzstreckenzieher, überwintern im Mittelmeerraum
Datum: 17.02.2017 / 15:44 Uhr
Vorkommen: Fliegen in Trupps oder kleinen Schwärmen
Anzahl: 6
Häufigkeit: Gelegentliche Sichtungen
Gebiet: Mülheim-Speldorf, NRW / Deutschland
Entfernung: ca. 10 m
Beweise: 11 Photos: © Frank T. Below
Geotagging:
keines
Beobachter: Frank T. Below  germany

BILDDATEN:
Kamera: NIKON D500
Objektiv:  NIKKOR AF-S 400 mm / 2.8 ED II
Einstellungen: ISO 640 | 400mm | 1/1000 sec | f 4.5

Sonstiges: Mit Manfrotto-Einbeinstativ fotografiert


SICHTUNGS-MELDUNGEN:

Haben Sie vielleicht ebenfalls eine Sichtung dieser oder einer anderen hier beschriebenen Pflanzen- oder Tierart im Verbreitungsraum Ruhrgebiet gemacht? Schildern Sie uns und unseren Lesern doch Ihre Entdeckung mit ein paar Stichworten (wann, wie, wo?) und ca. 1-2 Fotos und senden uns dieses per eMail zur Veröffentlichung zu:

Redaktion NATURSCHUTZruhr
Für Anfragen erreichen Sie uns täglich über: redaktion@naturschutz.ruhr
Ihre Sichtungsmeldungen samt Foto(s) senden Sie uns bitte an: mail@naturschutz.ruhr

 

>>> ZU WEITEREN SICHTUNGEN…

Antworten

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial