SENCKENBERG: Wahl zum „Insekt des Jahres“ (von 1999 bis heute)

 



(Mülheim an der Ruhr). Das Insekt des Jahres wird seit dem Jahr 1999 jährlich durch das von Holger Heinrich Dathe gegründete Kuratorium „Insekt des Jahres“ des Senckenberg Deutschen Entomologischen Institutes in Müncheberg und der Biologischen Bundesanstalt für Land- und Forstwirtschaft in Braunschweig ausgerufen.

Hier die ausgewählten Arten der letzten Jahre:

2018:  Gemeine Skorpionsfliege
2017:  Gottesanbeterin
2016:  Dunkelbrauner Kugelspringer
2015:  Silbergrüner Bläuling
2014:  Goldschildfliege
2013:  Gebänderte Flußköcherfliege
2012:  Hirschkäfer
2011:  Große Kerbameise
2010:  Ameisenlöwe
2009:  Gemeine Blutzikade
2008:  Esparsetten-Widderchen
2007:  Ritterwanze
2006:  Siebenpunkt-Marienkäfer
2005:  Steinhummel
2004:  Hain-Schwebfliege
2003:  Feldgrille
2002:  Zitronenfalter
2001:  Plattbauchlibelle
2000:  Goldglänzender Rosenkäfer
1999:  Gemeine Florfliege

Quelle:  BUND.NRW
Photos:   © MMB/Below


ERFAHREN SIE MEHR:

DIE WAHL ZUM „BAUM DES JAHRES“

DIE WAHL ZUM „SCHMETTERLING DES JAHRES“

DIE WAHL ZUM „VOGEL DES JAHRES“

DIE WAHL ZUM „FISCH DES JAHRES“