Per Reviersprinter zur Römerstadt: Tour zum Weihnachtsmarkt nach Xanten



(Mülheim/R.). Am Samstag (12.12.2015) macht sich der Uerdinger Schienenbus der Bahnbetriebsgesellschaft Herten auf nach Xanten am Niederrhein. Die alte Römerstadt bietet nicht nur einen wunderschönen Weihnachtsmarkt, sondern lädt im Archäologischen Park auch zum Entdecken seiner Geschichte ein. Der Zustieg für diese Fahrt ist in Dorsten um ca. 11.20 Uhr, in Gladbeck West um ca. 11.35 Uhr und am Duisburger HBF um ca. 12.10 Uhr.

Viele Wege führen nach Xanten, zur alten Römerstadt am Niederrhein. Der Schienenweg wird bei dieser Tagestour auf einer besinnlichen Weihnachtsfahrt mit dem „Roten Brummer“ zurückgelegt. Die Strecke führt über Oberhausen und die heute nur noch von Güterzügen befahrene Haus-Knipp-Eisenbahnbrücke durch die „Hippeland“ genannte Landschaft. In Xanten locken nicht nur der romantische Marktplatz mit seinen Weihnachtsmarktbuden sowie der historische Dom – nur etwa 10 bis 15 Gehminuten entfernt – darf beim ausgedehnten Aufenthalt in der Stadt der Archäologische Park (APX) besucht werden, Deutschlands größtes archäologisches Freilichtmuseum!

Der Preis für die Fahrt ab Dorsten und Gladbeck West beträgt für Erwachsene 45 Euro und für Kinder 22,50 Euro. In Duisburg HBF (Ersatzhalt für Mülheim HBF) zusteigende Erwachsene zahlen 30 Euro und Kinder 15 Euro. Zudem sind Kaffee, Glühwein, gekühlte Getränke & kleine Snacks zum kleinen Aufpreis im Zug erhältlich.

Die Mindestteilnehmerzahl (50 Pers.) entscheidet über die Durchführung oder Absage der Sonderfahrt!

Karten sind nur im Vorverkauf in der Touristinfo im MedienHaus, Synagogenplatz 3, erhältlich. Weitere Informationen unter Tel.: 02 08 / 960 960. Mehr zu den Revier-Sprinter-Touren unter www.revier-sprinter.info oder www.facebook.com/reviersprinter.

Quelle:  MST Mülheim
Photo:  © Bahnbetriebsgesellschaft Herten

 

 

Antworten

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial