© Ilja Hendel | MS Wissenschaft

„MS Wissenschaft“ geht im Ruhrgebiet vor Anker


(Berlin/Metropole Ruhr). Die MS Wissenschaft bringt das Thema Meere in die Metropole Ruhr. Im August geht das Ausstellungsschiff, das im Auftrag des Bundesbildungsministeriums durch Deutschland tourt, im Ruhrgebiet vor Anker.

Insgesamt sechs Städte steuert der Frachter in der Region „Ruhrgebiet“ an: Von Bergkamen (3. – 5. August) geht es nach Hamm (6. – 8. August) und weiter nach Dortmund (9. – 12. August), Oberhausen (13. – 16. August), Wesel (17. – 19. August) und Duisburg-Ruhrort (20. – 23. August).

Die MS Wissenschaft lädt die Besucher bei ihrer diesjährigen Tour zu einer Forschungsexpedition zu den Meeren und Ozeanen der Welt ein. Dabei erfahren sie nicht nur vieles über die Natur und die Lebensräume, sondern auch über die Arbeit der Forscher. Und sie werden selbst aktiv: Bei einem Spiel zum Thema Überfischung können die Besucher z.B. herausfinden, wie nachhaltiger Fischfang funktioniert. Mit einer Virtual-Reality-Brille tauchen sie durch ein tropisches Korallenriff und erkunden, welche Tiere dort leben und wodurch deren Lebensraum gefährdet wird.

Die Deutschlandtour im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2016/17 führt das Schiff bis zum Jahresende durch 33 Städte in Norddeutschland. Der Süden Deutschlands folgt im nächsten Jahr. Der Eintritt ist frei.

Quelle:    idr
Photos:   © Ilja Hendel / Wissenschaft im Dialog

 

 

Hast Du selber im Revier bereits ähnliche Entdeckungen gemacht?

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.