Kamerauto fährt durch die Strassen


(Bocholt). Die Stadt Bocholt ist derzeit dabei, in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Bocholt (BEW) die technische Infrastruktur (Laternen, Schaltkästen usw.) und den Straßenzustand des öffentlichen Verkehrsraumes mit Fototechnik punktgenau zu erfassen.

Bocholts Straßen werden digital erfasst – Nur für Verwaltungszwecke

Hierzu fährt ab dem 22. Mai ein mit Kameras, Scannern und GPS (Global Positioning System) ausgerüstetes Fahrzeug der Firma Geotechnik GmbH aus Kempen die Straßen ab und nimmt die Fahrbahnen und angrenzenden Bereiche auf.

Die Befahrung erfolgt nun das zweite Mal nach 2012. „Die Daten dienen der Verwaltung ausschließlich für interne Verwendungszwecke und sind öffentlich nicht zugänglich„, sagt Reinhard Spatzier, Fachmann für grafische Informationssysteme vom städtischen Fachbereich für Grundstücks- und Bodenwirtschaft.

Rückfragen beantwortet Reinhard Spatzier unter Tel. 02871 953-429, außerdem die durchführende Firma Geotechnik unter Tel. 02152 203143.

Quelle:   Presse- und Informationsdienst der Stadt Bocholt
Photo:   © Firma GeoTechnik

Antworten

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial