INITIATIVE WILDE BIENE: Was soll ich jetzt pflanzen oder aussäen?


/Mülheim/R.) Es ist Frühling und der nächste Sommer kommt Gesellschaftlich gesehen, eine seltsame Zeit
Es sumselt um brumselt schon sehr fleißig und rs keimt und sprießt verheißungsvoll. Kleine Blüten und große Freude tun sich auf.

Die Suche nach der richtigen Nahrung und dem passenden Nistplatz in der beengten Stadt, fällt den kleinen Nützlingen aber nicht leicht.
Kleine Habitate zu schaffen, ist nicht schwer, und hilft bereits sehr!

Die INITIATIVE WILD BIENE unterstützt Sie dabei.

Nehmen Sie einfach Kontakt auf
www.wilde-biene.org
info@wilde-biene.org

Die INITIATIVE WILDE BIENE – spendet Zukunft möchte aufrufen, für Schmetterlings- und Wildbienenpflanzen zu sorgen.
Gerne schicken wir Ihnen Listen zu, kurze Listen, oder spezielle Listen, sogar auch für Ihr Wildbienenhabitat auf Ihrem Balkon oder Fensterbrett.

Passende und für die Insekten wertvolle Blühpflanzen sind u.a.:

Standort sonnig bis Halbschattent:
Acker-Glockenblume, Ackersenf, Acker-Witwenblume, Acker-Ringelblume, Echte Kamille, Echte Schlüsselblume, Echtes Barbarakraut, Echtes Herzgespann, Echtes Johanniskraut, Echtes Labkraut, Echtes Seifenkraut, Edeldistel, Färberkamille, Frühlings-Fingerkraut, Gelbe Resede, Gewöhnliche Braunelle, Gewöhnliche Goldrute, Gewöhnliche Schafgarbe, Gewöhnliche Schwarznessel, Gewöhnliche Wegwarte, Gewöhnlicher Dost, Gewöhnlicher Natternkopf, Gewöhnlicher Pastinak, Gewöhnlicher Thymian, Gewöhnlicher Wirbeldost, Gewöhnliches Bitterkraut, Gewöhnliches Ferkelkraut, Gewöhnliches Leimkraut, Gewöhnliches Leinkraut, Heilziest, Hederich, Löwenzahn, Kartäusernelke, Klatschmohn, Kleinblütige Königskerze, Kleiner Odermennig, Knäul Glockenblume, Knoten-Braunwurz, Kornblume, Kugeldistel, Mittlerer Klee, Mittlerer Wegerich, Moschus-Malve, Nesselblättrige Glockenblume, Nickende Kratzdistel, Oregano, Pfirsichblättrige Glockenblume, Rainfarn, Rispen Flockenblume, Rote Lichtnelke, Rundblättrige Glockenblume, Saatmohn, Schwarze Königskerze, Silber- Fingerkraut, Skabiosen-Flockenblume, Sonnenblume, Spitzblatt-Malve, Spitzwegerich, Stockrose, Sumpfschotenklee, Tauben-Skabiose, Taubnesseln, Wasserdost, Wald-Ziest, Weiße Lichtnelke, Weißes Labkraut, Weiße Resede, Wiesen-Bocksbart, Wiesen-Flockenblume, Wiesen-Glockenblume, Wiesen-Kümmel, Wiesen-Margerite, Wiesen-Salbei, Wilde Karde, Wilde Malve, Wilde Möhre

Halbschatten, eher feucht:
Leberblümchen, Lungenkraut, Waldmeister, Salomonsiegel, Einbeere, Schöllkraut, Walderdbeere

Für Schmetterlinge (insbesondere für deren Raupen):
Brennessel, Wiesen-Schaumkraut, Kohl und Kapuzinerkresse

Wir nennen Ihnen auch gerne Gärtnereien, die im Bilde sind, sich auskennen und pestizidfreie Pflanzen anbieten,

Quelle:  Initiative WILD BIENE.org
Photos : MMB/Below

 


Antworten

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial
error

Enjoy this blog? Please spread the word :)