HATTINGEN: Teilabschnitte des Ruhrtalradwegs aufgrund von Sanierungen gesperrt


(Hattingen/Ruhr). Fußgängerinnen und Fußgänger sowie Radfahrende müssen sich in den kommenden Wochen auf Umwege am Ruhrtalradweg einstellen, denn dieser wird aktuell an zwei Teilabschnitten neu asphaltiert: Betroffen sind der Abschnitt zwischen den Teichen „Am Kempel“ und der Schwimmbrücke Dahlhausen sowie der Weg entlang der Minigolfanlage im Gewerbe- und Landschaftspark Henrichshütte.

Stadt empfiehlt Umleitungen

Die Arbeiten sind für circa vier Wochen vorgesehen. Die Stadt hat entsprechende Umleitungen aufgestellt. Im Bereich der Minigolfanlage verläuft die Umleitung parallel zum Geh-und Radweg und beginnt auf Höhe des ansässigen Tennisvereins und endet am Parkplatz der Minigolfanlage. “Am Kempel” empfiehlt die Stadt die Umleitung über die Schwimmbrücke Dahlhausen durch den Ortsteil Winz-Baak hindurch, die im Bereich des DLRG-Standorts an der Isenbergstraße endet.

Insgesamt werden rund 1.600 Meter des Radwegs neu asphaltiert. Die Stadt ist bemüht die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten und bittet um Verständnis.

Quelle:   Stadt Hattingen 
Photo:  © Stadt Hattingen 

 


ERFAHREN SIE MEHR:

→  …über weitere Beiträge und Blaulicht-Meldungen aus dem Ruhrgebiet


→  …über interessante Beiträge und Themen zu Hattingen und das Umland 


Antworten

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.