BLAULICHT: Illegal ausgesetzte riesige Alligatorschildkröte in Bottrop entdeckt


(Bottrop). In Bottrop Boy wurde im Bereich Boyetal von Passanten eine ca. 40cm große Alligatorschildkröte entdeckt. Diese fand den Weg zurück zum Wasser nicht mehr selbstständig.

Die Schildkröte wurde von der Feuerwehr gerettet und an einen Reptilienfachmann übergeben, der sich um die artgerechte Unterbringung kümmert. Denn die Handhabung von Schnappschildkröten ist, auch aufgrund der Aggressivität der Tiere, schwierig.

(Anm. d. Redaktion): Alligatorschildkröten gehören zu der Gattung der Schnappschildkröten ( Chelydra ) und kommen in der Natur Europas in der Regel nicht natürlich vor. Sie leben vorrangig in Kanada über die USA und Mittelamerika bis in den Norden Südamerikas nach Ecuador und lieben es in langsam fließenden Gewässern mit morastigem Grund auf Jagd zu gehen. Sie stellen aktiv Fischen, Amphibien, Reptilien und Wasservögeln nach.

Quelle: Feuerwehr Bottrop
Photo: © Feuerwehr Bottrop

 


ERFAHREN SIE MEHR:

→  …über weitere Beiträge und Blaulicht-Meldungen aus dem Ruhrgebiet


→  …über weitere Beiträge zum Thema „Tierrettungen“ im Ruhrgebiet 


 

Antworten

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.